Impressum

Bau Baggermodelle in 1:43,5

T-174 als 3D-Modell - Mein Zweiter
Für die Teilnahme an der NuSSA 2016 in Stadtoldendorf entstand noch ein weiterer DDR-Bagger für den Einsatz auf der Ladestrasse Steinlach. Dieser wurde ebenfalls bei Shapeways bestellt, allerdings mit einem anderen Material, nämlich "White Strong & Flexible White nylon plastic". Das Material erweist sich als weniger Spröde und lässt sich somit "gefahrloser" gegen Bruch verarbeiten. Die Oberflächenbeschaffenheit ist rauh, kann aber für mich als akzeptabel betrachtet werden. Das Lackieren und Montieren ging problemlos und zügig von der Hand.

Bauphase: 23. + 24.01.2016

T-174 als 3D-Modell - Mein Erster
Der T 174 ist ein Mobilbagger und war in der Landwirtschaft, im Bauwesen und in anderen Industriezweigen der DDR sehr verbreitet. Man sieht ihn heute noch, hauptsächlich in den neuen Bundesländern.
Als ich folgendes Wunschmodell auf der Webseite des bekannten 3D-Druckservices "Shapeways" entdeckte, war der Entschluss schnell gefasst, "das probiere ich mal aus " ! Als Material wählte ich das hochwertige "Frosted Ultra Detail". Der Bagger verrichtet seine Ladetätigkeiten in einem im Bau befindlichen Schaukasten-Diorama. Das Führerhaus kann hierbei per Servo gedreht werden.

Bauphase: April 2015


Fuchs Bagger 301

Der wohl bekannteste Bagger von Fuchs ist der F 301. Dieses Modell in 1:43,5 gibt es als Resin-Bausatz von MO-Miniaturen und wollte bei einem Besuch der Modellbahnausstellung im MVG-Museum München im März 2015 unbedingt mit. Das Modell lässt sich mit überschaubaren Aufwand bauen und ist sicherlich ein Hingucker. Bauphase: April 2015
Weitere Infos über Fuchs Bagger hier.

<<< zurück zu Fahrzeuge <<<