Impressum

2015

Oktober:

Besuch der EXPO NG. Weiteres siehe hier

Besuch bei der Schmalspur Expo 2015. Weiteres siehe hier ...

Juli:

Besuch beim Feldbahn-Museum 500 in Nürnberg.
Wir, die ModellbahnFreunde Landsberg, nutzten den angekündigten Fahrtag und entschlossen uns das Museumsgelände in Nürnberg, in der Drahtzieherstraße 32 zu besuchen. Webseite des Museums, hier.
Es erwartete uns eine umfangreiche Feldbahnsammlung mit der seltenen Spurweite 500 mm. Begutachten konnten wir viele restaurierte Lokomotiven und Wagen. Auch waren Fahrten mit den Dampflokomotiven Krauss und O&K möglich. Anschliessend konnten wir an einer interessanten Führungen über das Museumsgelände teilnehmen. Für das leiblich Wohl wurde aussreichend gesorgt. Es war ein interessanter Tag in Nürnberg.


Besuche:
Zwei Besuche von Bekanntschaften aus Modellbahn-Foren möchte ich erwähnen, die mich sehr gefreut haben. So wurden bei netten Gesprächen gute Tips und Anregungen für beidseitig laufende Modellbahnprojekte ausgetauscht. Auch konnten schon Hilfestellungen im Modulbau sowie bei der Erstellung von Gleisplänen mit CAD geleistet werden. Es zeigt sich mal wieder, dass unser Hobby verbindet und durchaus familienfreundliche Freundschaften entstehen können.

Juni:

Besuch der Pressnitztalbahn. Bahnhof Jöhstadt mit neuer Gleislage, hier ...

Fahrradtour und Spurensuche auf der "Meißner Acht". Mit Kumpels wurde eine Radtour entlang der alten Schmalspurstrecke Wilsdruff-Meißen-Lommatsch unternommen. Die Tour führte von Klipphausen entlang der linkselbischen Täler und der Lommatzscher Pflege über Mertitz, Zöthain an die Elbe und nach Meißen. Nach einer ausgiebigen Mittagspause am Marktplatz ging es dann weiter in das Tal der Kleinen Triebisch. Viele Mühlen nutzten dort ihre Wasserkraft. Unsere Tour ging vorbei an der Preisker- und Helmmühle und führte größtenteils auf der Trasse der ehemaligen Kleinbahn zurück zu unserem Ausgangspunkt nach Klipphausen. Das Wetter war besser als angedroht und so war es für alle ein toller Ausflug.

Mai:

Eigenbau von Wagenmodelle, Weiteres siehe hier ...

April:

Modellbootfahrt auf dem "Pucher Meer" bei FFB
Nach mehrjähriger Pause und einem kleinen Nachdruck vom Sohnemann wurde die vorhandene Graupner Pegasus III wieder fit gemacht. Die erneute Jungfernfahrt verlief tadellos und bereitete uns mächtig Spaß. Eine Wiederholung folgt.

März:

Ontraxs!
Besuch in Utrecht, NL. Weiteres siehe hier ...

Januar:

Projekt Museumsbahnhof Jöhstadt:
Epoche Juni 2014, Nenngröße H0e

Ein Besuch Vorort erweckte in mir die Idee des Nachbaus. Die Vorbildsituation muß ja mit beengten Platzverhältnissen auskommen. Dieser Umstand bietet sich gerade zur Umsetzung im Modell gut an, dachte ich mir.
Meine Idee ist es, dass gestaltete Bahnhofsmodul als transportablen "Schaukasten" mit Hintergrundkulisse und integrierter Beleuchtung aufzubauen. Diese Bauweise ist in Frankreich und Großbritannien öfter anzutreffen und gefällt mir sehr gut. Alternativ kann das gestaltete Bahnhofsmodul auch im Arrangement betrieben werden.
So wurde Zuhause ein Gleisplan mit Wintrack erstellt, Maps bemüht und ein erster Plan skizziert. Die passende Kreuzungsweiche bietet Weichen-Walter an und das markante Heizhaus bietet MakaMo als hochwertigen Karton-Modellbausatz an. Der Kohleschuppen kann im Selbstbau entstehen und der Rest ergibt sich sicherlich irgendwie. Weiteres siehe hier ...


zurück